FDM als Technologie für die 3D-Prototypenentwicklung

Fused Deposit Modeling (FDM) ist eine extrusionsbasierte Technologie. Mittels einer X/Y-Achse wird über eine Düse eine vollständig verschmolzene Kunststoffschicht auf einem Modellbogen in einer 0,25 mm starken Schicht aufgebracht. Sobald eine Schicht vollständig ist, sackt der Modellbogen in Z-Richtung nach unten ab, und eine neue Schicht kommt auf die vorherige (nach einer 3D-CAD-Datei). Schichtweise entsteht so auf dem Modellbogen ein Prototyp. 

Einen Prototyp schichtweise bauen

Vollständige Formfreiheit entsteht, indem man ein zweites Material einsetzt, das selektiv unter „auskragende“ Geometrie platziert wird und so die Modellgeometrie stützt (Supports). Dieses Material klebt, haftet aber nicht am Modellmaterial und ist darum einfach zu entfernen, sobald das Produkt aus der Baumasse genommen wurde. Wir liefern Ihnen stets ein ordentlich ausgeführtes Produkt ohne Support-Reste. 

RapidPrototyping.NL ist in den Niederlanden der einzige Dienstleister, der Polykarbonatprototypen produziert. Unsere Lieferzeit beträgt normalerweise zwischen 1 und 3 Tage nach Eingang von Datei und Auftrag. 

Auch ein 3D-Modell Ihres Produktes?

Möchten Sie mehr über die Möglichkeiten von 3D-Drucken mittels FDM-Technik erfahren? Sprechen Sie am Telefon mit unseren Spezialisten für Prototypenentwicklung. Wir garantieren ein schnelles Angebot und einen hochwertigen Prototyp für Ihre Produktidee.