Stereolithografie (SLA-SMS) für die 3D-Prototypenentwicklung

SLA ist eine Technik vor allem um Meistermodelle von  Silikonformen herzustellen. Grund sind Genauigkeit und Produktoberfläche. 

RapidPrototyping.NL wendet diese Technik jedoch mit dem GPplus-Material von DSM Somos an. So sind neben einem genauen Modell und einer guten Produktoberfläche auch dem ABS-Kunststoff ähnelnde Eigenschaften möglich - alles im selben Modell bzw. mit derselben Funktionalität! 

Wie funktioniert eine SLA-Maschine?

Eine SLA-Maschine belichtet schichtweise ein Flüssigkeitsbad, in dem sich ein UV-empfindliches Flüssigkeitspolymer befindet. Ein UV-Laser belichtet dieses schichtweise. Dabei härtet die Flüssigkeit an den Belichtungsstellen aus.  

Funktionale Produkte

SLA-Produkte sind funktional, das Material ist für etliche medizinische Anwendungen zertifiziert. Die Aufträge realisieren wir auf einer Maschine von CMET mit Schichtstärken von 0,1 oder weniger. Aufgrund der Chargenarbeit beträgt die Lieferzeit ca. 5 Arbeitstage. 

Auch ein 3D-Modell Ihres Produktes?

Möchten Sie mehr über die Möglichkeiten von 3D-Prototypenentwicklung mittels SLA-Technik erfahren? Sprechen Sie am Telefon mit unseren Spezialisten für Prototypenentwicklung. Wir garantieren ein schnelles Angebot und einen hochwertigen Prototyp für Ihre Produktidee.