Vakuumguss aus einer Silikonform als Technologie für die 3D-Prototypenentwicklung

Einen Polyurethan-Kunststoff in einer Silikonform unter Vakuum zu gießen, ist eine kostengünstige Methode, um kurzfristig eine Nullserie an Produkten zu realisieren. Das gegossene Produkt ist nach der Oberflächenbearbeitung von einem Erzeugnis aus einer Spritzgussform nicht oder kaum zu unterscheiden. Unsere Kunden nutzen es regelmäßig als Endlösung. 

Wie funktioniert das?

Die Silikonform wird meist von einem Meistermodell abgegossen. Das Meistermodell entsteht größtenteils mit CNC-Frästechnik oder SLA. Sobald die Silikonform ausgehärtet ist, kann das Meistermodell entfernt werden, und das Forminnere ist zum Gießen unter Vakuum bereit. Durch ein spezifisches Polyurethanmaterial kann man sich Eigenschaften oder Materialien annähern, wie PP, ABS oder gummiartigen Materialien. Auch 2K-, 3K- oder „overmoulded“-Teile sind problemlos möglich. 

Je nach Modell, Material und Verarbeitungseigenschaften können aus einer Silikonform circa 20 - 30 Güsse entstehen. 

RapidPrototyping.NL bietet ein einzigartiges Preis-Qualitäts-Verhältnis in Kombination mit kurzen Durchlaufzeiten von 1,5 Wochen (sofern gewünscht). Das gilt unabhängig von Ausmaß, Komplexität oder Größe des Projektes; bzw. vom Format „hand terminal“ bis zu kompletten Kesselgehäusen von Zentralheizungen. 

Vakuumguss für Kosteneinsparungen und kleine Zeitrahmen

Wir liefern eine überlegene Qualität mit beträchtlichen finanziellen und zeitlichen Einsparungen für Sie. Erkunden Sie die Möglichkeiten, Beispiele und überzeugenden Referenzen. 

Ist Vakuumguss eine Lösung für Ihr Produkt?

Möchten Sie mehr über die Möglichkeiten von 3D-Modellen durch Vakuumguss erfahren? Sprechen Sie am Telefon mit unseren Spezialisten für Prototypenentwicklung. Wir gewährleisten ein schnelles Angebot und eine ansprechende Serie von Produkten für eine kleine Investition.